E&L AK-BODYS

Alle E&L AK´s in unserem Angebot werden mit denselben Werkstoffen und teilweise in denselben Maschinen gefertigt wie ihre scharfen Vorbilder in 7,62 oder 5,45mm. Der Grund dafür ist, dass diese Airsoftwaffen zum Teil in denselben Fabriken hergestellt werden, in denen Zeitgleich die scharfen Originale hergestellt werden. Einige der Externals sind entsprechend absolut identisch mit denen echter AK´s, weil sie schlicht und ergreifend aus derselben Produktionslinie kommen. Man könnte also von den Maßen her viele Body-Teile gegen Original-AK-Teile tauschen – wenn das nicht so sinnlos wäre, weil es sich vermutlich bereits um Originalteile handelt.

Das bedeutet für euch: Echter Waffenstahl, nahezu perfekte Originalmaße und beinahe originalgetreues Gewicht. So wiegt z.B. eine E&L AKM etwa 3,5Kg, eine originale AKM je nach Ausführung und Baureihe etwa 3,1-3,8Kg. Die Waffen liegen großartig in der Hand und sind ähnlich ausbalanciert wie die Originale, da z.B. Stahl-Außenläufe die Gewichtsverteilung optimal ans Original bringen. Hinzu kommt, dass alle Holzteile auf die traditionelle Weise hergestellt werden, mit der die Hölzer für echte Waffen auch behandelt werden. Das holz wird in Öl abgekocht um es zu entwässern und danach mehrfach per Hand geschliffen, lackiert und poliert. Die Bodys sind deswegen äußerst hochwertig und fühlen sich einfach großartig an. Der Stahl ist an den meisten Stellen übrigens etwas dicker als bei LCT und minimal dünner als bei Realsword und brüniert – was zur Folge hat, dass er leicht bläulich schimmert. Die Stahlbauteile wurden mit dem „quench polish quench“ (QPQ) -Verfahren behandelt um dessen Oberflächen widerstandsfähiger gegenüber Korrosion und mechanischer Beanspruchung zu machen.

Anders als bei anderen bekannten Marken wurde hier große Sorgfalt darauf verwand, von Anfang an ein optimales Handling zu gewährleisten. So rutscht zum Beispiel der Feuerwahlhebel mit einem befriedigenden Klicken in Position, nicht zu leichtgängig, nicht zu schwergängig. Große Teile des Bodys lassen sich ohne Werkzeug, wie bei der echten Waffe zerlegen.

Alles in allem lässt sich mit Fug und Recht behaupten, dass man schwerlich an besser durchdachte und optimierte AK-Bodys kommen wird. Jeder Sammler könnte sich eine E&L AK an die Wand hängen.

→ HIER geht es weiter zur Technik der E&L´s

Galerie öffnen